Welcome to Phantastik-News
 
 

  Inhalt

· Home
· Archiv
· Impressum
· Kino- & DVD-Vorschau
· News melden
· Newsletter abonnieren
· Rezensionen
· Suche
· Zum Forum!
 

  Newsletter

Newsletter-Abo
 

 
 

Bad Earth 23: Skytown, Michael Marcus Thurner (Heftroman)

Bad Earth 23
Skytown
Michael Marcus Thurner
Titelbild: del Nido, Zeichnung: Harry Messerschmidt
Bastei, Heft, 68 Seiten, 1,50 EUR

Von Erik Schreiber

John Cloud und Begleitern gelingt die Flucht vor ihren Verfolgern, nur um in einer Unterwasserstation aufzutauchen. Dort treffen sie auf weitere Keelon. Diese gehören jedoch nicht zu den sogenannten Mastern, die die Erde in ihrer Gewalt haben. Diese Künstler greifen in die Vergangenheit und holen Abbilder realer Persönlichkeiten in die Jetztzeit.

Ein schlechter Roman. Man sollte nie Autoren loben, anscheinend kommt danach nichts wirklich gutes mehr. Der Roman war in vielen Fällen unlogisch. Da ist die Raumstation Skytown, die plötzlich auf dem Meeresgrund liegt. Mal abgesehen davon, dass sie beim Absturz in der Erdatmosphäre verglüht wäre, ist sie nicht dafür ausgelegt den Wasserdruck in 4.000 Meter Tiefe auszuhalten. Die Geschichte ist dümmlich, Walter Ernsting auftreten zu lassen ein Gag der nicht zündete und die Idee mit dem halbintelligenten Baum und den Abbildern von Persönlichkeiten aus der Vergangenheit ohne Handlungsrelevanz. Thurner hat mich hier nur enttäuscht.

hinzugefügt: July 13th 2004
Tester: Guido Latz
Punkte:
Hits: 2567
Sprache:

  

[ Zurück zur Übersicht der Testberichte | Kommentar schreiben ]