Welcome to Phantastik-News
 
 

  Inhalt

· Home
· Archiv
· Impressum
· Kino- & DVD-Vorschau
· News melden
· Newsletter abonnieren
· Rezensionen
· Suche
· Zum Forum!
 

  Newsletter

Newsletter-Abo
 

 
 

Perry Rhodan 2224: Spezialagent 707, Leo Lukas (Heftroman)

Perry Rhodan 2224
Spezialagent 707
Leo Lukas
Titelbild und Zeichnung: Swen Papenbrock
VPM, Heft, 68 Seiten, 1,65 EUR

Von Erik Schreiber

Corg Sonderbon ist Spezialagent auf dem Planeten Hayok. Er ist einer der Superagenten, der fast 007 sein könnte. Der Roman beginnt mit dem Auftrag, den Wissenschaftler Cuk Alster zu entführen und ins terranische Reich zurückzuführen. Danach geht es damit weiter, den Speicher, das Geheime Versteck auf dem arkonidischen Planeten, wieder sicher zu machen. Doch ist es gerade der Superagent, der mit seiner krankhaften Sucht den Speicher in Gefahr bringt.
Kantiran, der Sohn von Perry Rhodan und Ascari da Vivo, gerät mit Gucky aneinander. Die beiden verstehen sich nicht sofort, doch Kantiran nimmt die Hilfe von Gucky an, sein Schüler zu werden und seine parapsychische Gabe zu trainieren. Gucky hilft ihm auch noch zwei Insektenstämme einzufangen, um seine Instinkt-Telepathie zu trainieren.
Guckys zweites Problem ist der im Koma liegende Agent „Der Maulwurf“. oder besser Agentin. Er hofft, mit seiner Anwesenheit ihr helfen zu können. Leider verstirbt die Agentin.

Der neue Roman von Leo Lukas fängt gleich spannend an, reißt die Leser mit und treibt sie schnell zu einem ersten Höhepunkt. Die Geschichte um Rhodans Sohn ist nicht so spannend und auch das Ende des Spions ist nicht gerade Aufsehen erregend, sondern bringt einen Handlungsstrang zum Abschluss. Spannend wird es wieder mit der Beschaffungskriminalität des süchtigen Spezialagenten und den beiden Arkoniden Stan und Olli. Leo Lukas hat wieder einmal einen guten Roman abgeliefert und entschädigt so für seinen letzten, nicht sehr gut angekommenen Roman. Nett sind seine Ideen, wenn er besondere Personen auftreten lässt oder kleine Hinweise gibt, auf irgendwelche aktuellen Geschehnisse.
Werfen wir dagegen einen Blick auf das Titelbild, bin ich etwas enttäuscht. Swen Papenbrock kann wesentlich besser zeichnen, als das was er hier ablieferte.

hinzugefügt: July 13th 2004
Tester: Guido Latz
Punkte:
zugehöriger Link: Perry Rhodan
Hits: 2491
Sprache: albanian

  

[ Zurück zur Übersicht der Testberichte | Kommentar schreiben ]