Welcome to Phantastik-News
 
 

  Inhalt

· Home
· Archiv
· Impressum
· Kino- & DVD-Vorschau
· News melden
· Newsletter abonnieren
· Rezensionen
· Suche
· Zum Forum!
 

  Newsletter

Newsletter-Abo
 

 
 

Faith – The Van Helsing Chronicles 6 - 10 (Hörspiel)

Simeon Hrissomalis
Faith – The Van Helsing Chronicles
Folge 6: Ravens Geheimnis, ISBN 978-3936614-44-2
Folge 7: Ketten-Jack, ISBN 978-3936614-82-4
Folge 8: Tanzender Tod, ISBN 978-3936614-83-1
Folge 9: Mörderisches Halloween, ISBN 978-3936614-84-8
Folge 10: Das Böse im Menschen, ISBN 978-3936614-85-5
Sprecher: Petra Wolf (Erzähler), Nana Spier (Faith Miles), Dorette Hugo (Shania Francis), Boris Tessmann (Vin Masters), David Nathan (Raven), Thomas Nero Wolff (Christopher Lane) u. a.
Musik von Jase Brandon
Titelillustration von Timo Würz
Russel & Brandon, 2005 – 2007, je 1 CD, je ca. 59 bis 77 Minuten Laufzeit, je ca. 7,99 EUR

Von Christel Scheja

„Faith - The Van Helsing Chronicles“ ist eine Grusel-Hörspiel-Serie, die sich nicht scheut, Elemente aus „Buffy – Im Bann der Dämonen“ mit Themen und Klischees aus den gängigen Horrorheft-Romanen Deutschlands zu vermischen. Deshalb besitzt die Serie um die junge Faith Miles und ihre Freunde auch ein besonderes Flair.


Das Mädchen ist die letzte Überlebende der Familie Van Helsing. Alle anderen sind im Jahre 1987, kurz nach ihrer Geburt, von einem Fremden namens ‚Hunter’ und seinen Schergen ermordet worden. Allein die neugeborene Faith konnte von ihrem Stiefvater Christopher Lane in Sicherheit gebracht werden
Gut sechzehn Jahre später holt die Vergangenheit Faith wieder ein. Alles beginnt damit, dass eine Vampirin und eine Hexe Faiths Adoptiveltern umbringen. Damit endet das fröhliche Leben des Teenagers. Sie kann gerade noch von Christopher Lane gerettet werden.
Zusammen mit ihren Freunden, Shania Francis und Vin Masters, wächst sie in die Gefahren hinein, die sie in der Welt der Dunkelheit erwarten und erfährt Einiges über sich und ihre Herkunft. Sie ist nicht nur eine Van Helsing sondern auch die Tochter eines vom Himmel herabgestiegenen Engels. Christopher Lane und der geheimnisvolle Raven bilden die drei jungen Leute aus. Zusammen formen sie die Gruppe von Auserwählten, die allein die Welt retten können.
Dienten die ersten fünf Abenteuer noch dazu, die Heldin langsam einzuführen und sie ihre ersten Erfahrungen sammeln zu lassen, sind die fünf folgenden Geschichten enger miteinander verknüpft als man denkt. Es gibt zwar abgeschlossene Abenteuer, aber der rote Faden der die Episoden verbindet, tritt deutlicher in Erscheinung.

Zunächst einmal bekommen es die Helden mit einem Seelenfresser zu tun, der es auf eine ganz besondere Beute abgesehen hat: nämlich Angeli – gefallene Engel. Nun erfährt Faith, dass Raven, den sie inzwischen liebt, einer der Unsterblichen an der Seite Gottes war, bis er schwer fehlte und in den Körper eines Massenmörders eingesperrt wurde. An seiner Seite erlebt sie die Vergangenheit noch einmal und lernt, ihn besser zu verstehen.
Aber auch sie selbst muss sich ihrer dunklen Seite stellen. Nicht nur, dass Hunter zusammen mit Rufina und Valeria – der Vampirin und der Hexe - wieder in Shellville auftaucht, sie erfährt auch Dinge, die Lane und Raven bisher vor ihr geheim gehalten haben: Ihr Vater könnte noch am Leben sein!
Der ehemalige Feind scheint erkannt zu haben, dass er einen schweren Fehler begangen hat und versucht, Faiths Vertrauen und Freundschaft zu gewinnen. Doch warum auf einmal dieser Sinneswandel? Und wer ist er in Wirklichkeit?
Erste Andeutungen fallen, aber eine Antwort wird noch nicht gegeben, und es zeigt sich, dass mit Faiths Kräften auch große Verantwortung einher geht. Denn als sie schreckliche Rache für den Mord an ihren Adoptiveltern nimmt, übertritt sie die letzte Grenze und beginnt, sich zum Schlechten zu verändern – das Böse übernimmt ihren Geist und ihre Seele.


Auch wenn es nicht so scheint, die fünf Hörspiele bauen aufeinander auf und fügen Stück um Stück weitere Steine in das Mosaik ein. Man merkt, dass etwas in der Luft liegt, das sich bald entladen dürfte und die Geheimnisse der Vergangenheit nicht ohne Grund ans Licht kommen.
Wieder macht „Faith – The Van Helsing Chronicles“ keinen großen Hehl aus den Ähnlichkeiten zu „Buffy – Im Bann der Dämonen“. Auch dort muss die Heldin sich dem dunklen Teil ihrer Seele stellen, verlieben sich ihre Gefährten ineinander und werden ehemalige Feinde zu Verbündeten. Dementsprechende Kommentare würzen die Reminiszenzen an die Fernsehserie.
Allerdings bleibt die Serie auch dem Trash treu. Manche Bösewichte, wie etwa eine durchgeknallte russische Agentin mit Psi-Fähigkeiten, werden wieder sehr übertrieben dargestellt, und markige Sprüche sind an der Tagesordnung. Auch bei der Auflösung der Probleme machen es sich die Autoren manchmal einfach.
Dennoch kann man diese Schwächen nicht übelnehmen. Sie verleihen den Hörspielen das richtige Maß an abgedrehter Atmosphäre und wilder Action. Die Sprecher geben wie immer ihr Bestes. Vielleicht mag dem einen oder anderen übel aufstoßen, dass sie es teilweise mit der Dramatik etwas übertreiben und nicht immer wie Teenager wirken, aber die Hörspiele bleiben sich auch in dieser Hinsicht treu. Soundkulisse und Musik sind wieder sorgfältig auf die Dialoge und den Inhalt abgestimmt.

Auch die weiteren Hörspiele um „Faith – The Van Helsing Chronicles“ sind nicht gerade anspruchsvoll und bedienen sämtliche Gruselklischees, aber die weiteren Folgen wissen kurzweilig zu unterhalten. Wer bereits „Buffy – Im Bann der Dämonen“ gerne sah und nichts gegen Trash hat, wird jedenfalls weiterhin seinen Spaß an den Hörspielen haben.

hinzugefügt: February 22nd 2010
Tester: Christel Scheja
Punkte:
zugehöriger Link: Russel & Brandon
Hits: 1773
Sprache: german

  

[ Zurück zur Übersicht der Testberichte | Kommentar schreiben ]