Welcome to Phantastik-News
 
 

  Inhalt

· Home
· Archiv
· Impressum
· Kino- & DVD-Vorschau
· News melden
· Newsletter abonnieren
· Rezensionen
· Suche
· Zum Forum!
 

  Newsletter

Newsletter-Abo
 

 
 

Bosch, Pseudonymous: Wenn du dieses Buch liest, ist alles zu spät (Buch)

Pseudonymous Bosch
Wenn du dieses Buch liest, ist alles zu spät
(If You're reading This, It's Too Late)
Aus dem Englischen übersetzt von Petra Koob-Pawis
Titelillustration von Frauke Schneider
Innenillustrationen von Sabine Völkers
Arena, 2010, Hardcover, 350 Seiten, 14,95 EUR, ISBN 978-3-401-06257-0

Von Carsten Kuhr

Hallo Du, ja, Du da, Finger weg von dem Buch sage ich. Lass es liegen, das Teil ist nichts für Dich, gar nichts. Mach lieber die Glotze an, schalt die Playstation an, oder chatte im Internet, das ist viel besser für Dich, als dass Du dieses Buch hier zur Hand nimmst. Das Gebotene wird dich nicht interessieren - ja langweilen, das weiß ich jetzt schon.


Kassandra und Max-Ernest sind inzwischen Mitglieder der Mieheg-Gesellschaft. Die Mitternachts-Sonne ist dieses Mal auf der Suche nach dem Grab des Pharaos - des berühmtesten Alchemisten der Welt. Doch nur einer weiß, wo man nach der letzten Ruhestätte suchen soll - der Homunculus, ein künstlicher Mensch, seit Jahrhunderten verschollen, ein Werk des Pharaos.
Das Klangprisma zeigt den Weg zum künstlichen Menschen. Davor aber muss sich Kass noch mit einem eifersüchtigen Max-Ernest rumärgern, wird
zusammen mit diesem von der undurchsichtigen alterslosen Mauvaise verfolgt. Gejagt und entführt, treffen sie auf einen lieben Menschenfresser und müssen die Exhumierung des Pharaos mit Hilfe einer alternden Zirkustruppe verhindern ...


Du siehst also, Du versäumst nichts, wenn Du um dieses Buch einen weiten Bogen machst. Ich mag ja der Welt schlechtester Geheimniskrämer sein, doch erspare ich Dir und deinen Freunden damit natürlich auch, in die Gefahr zu geraten, allen Warnungen zum Trotz doch die Seiten dieses Buches umzublättern.
Immerhin könnten ja die Agenten der Mitternachts-Sonne auf Dich aufmerksam werden, und dann ist es zu spät für Dich. Dann sagst du Dir,
hätte ich doch auf die wohlmeinenden Warnungen gehört, und statt mir die Nacht mit einem - na gut spannenden - Buch um die Ohren zu schlagen lieber vor dem Monitor verbracht, dann wüsste ich jetzt nichts von den wirklich fiesen Machenschaften der Mitternachts-Sonne und den verzweifelten Versuchen unserer jungen Mieheg-Agenten, diese aufzuhalten.
Wer all den Warnungen zum Trotz das Buch doch aufschlägt, der ist selber Schuld, wenn er oder sie es bis zum Finale nicht mehr aus der Hand legen kann.

hinzugefügt: February 14th 2010
Tester: Carsten Kuhr
Punkte:
zugehöriger Link: Arena
Hits: 1998
Sprache:

  

[ Zurück zur Übersicht der Testberichte | Kommentar schreiben ]