Welcome to Phantastik-News
 
 

  Inhalt

· Home
· Archiv
· Impressum
· Kino- & DVD-Vorschau
· News melden
· Newsletter abonnieren
· Rezensionen
· Suche
· Zum Forum!
 

  Newsletter

Newsletter-Abo
 

 
 

Atlan Obsidian-Zyklus 5: Im Zeichen des Kristallmondes, Bernhard Hempen (Heftroman)

Atlan Obsidian-Zyklus 5
Im Zeichen des Kristallmondes
Bernhard Kempen
Titelbild: Hank Wolf, Zeichnung: Dietmar Krüger
VPM, Heft, 68 Seiten, 1,65 EUR

Von Erik Schreiber

Atlan ist weiter in Begleitung von Tamiljon unterwegs. Durch den Transmitter gelangen sie auf den dritten Planeten der Spiegelwelten. Hier herrschen die Perlenschleifer. Jedenfalls treten sie hier offener auf und sind wesentlich öfter zu sehen. Tamiljon bringt ihn in einem Hotel unter, wobei er Atlan einschärft das Zimmer nicht zu verlassen. Atlan, bezaubert von der schönen Hotelangestellten, die ihn an seine Li erinnert, lässt sich überreden, zu einer Veranstaltung zu gehen. Die Perlenschleifer finden sie und nur knapp können sie einer Streife entkommen. Mit einem Luftschiff geht es weiter. Tamiljon konnte die Vertreter des inneren Kreises zu einer Expedition zu den Geltschern des Landes überreden.

Lethem da Vokoban ist gleichzeitig auf einem anderen Planeten unterwegs. Bei ihm sind einige Besatzungsmitglieder der TOSOMA. Auch sie haben einige Probleme mit den Perlenschleifern. Hier geht die Gruppe jedoch so weit, in das Hauptquartier einzudringen. Dieser Einbruch mit vorsätzlichen Morden geht aber in die Hose.

Bernhard Kempen, bereits durch ein paar andere Romane und Serien bekannt, stellt hier seinen ersten Atlan-Roman vor. Für ein Erstlingswerk im Universum Rhodanum gelang ihm der Einstieg sehr gut. Bei ihm könnte ich mir durchaus vorstellen, dass er weitere Romane verfasst. Sein Roman war spannend, aber das ständige hin- und herhüpfen zwischen den Handlungsebenen brachte mich dazu, erst den Atlan-Teil, dann den Lethem-Teil zu lesen.

hinzugefügt: July 12th 2004
Tester: Erik Schreiber
Punkte:
zugehöriger Link: Perry Rhodan
Hits: 2025
Sprache: albanian

  

[ Zurück zur Übersicht der Testberichte | Kommentar schreiben ]