Welcome to Phantastik-News
 
 

  Inhalt

· Home
· Archiv
· Impressum
· Kino- & DVD-Vorschau
· News melden
· Newsletter abonnieren
· Rezensionen
· Suche
· Zum Forum!
 

  Newsletter

Newsletter-Abo
 

 
 

Isau, Ralf: DER KREIS DER DÄMMERUNG IV (Buch)

Ralf Isau: Der Kreis der Dämmerung IV, Originalausgabe als Hardcover im Thienemann. Verlag, ISBN 3-522-17474-7, 446 Seiten, Euro 18.00

Von Carsten Kuhr

Der krönende Abschluss eines wahrhaft monumentalen Werkes. Fast 1800 Seiten umfasst dieser Roman, ein komplettes Jahrhundert unserer Zeitrechnung die Handlung.

Durch David's Augen sehen wir zwei Weltkriege, den enormen wissenschaftlichen Fortschritt und damit einhergehender Verarmung breiter Bevölkerungsschichten ja ganzer Länder, Umweltverschmutzung, kalten Krieg etc. pp.
So manches Mal fragt man sich bei der Lektüre, ob nicht wirklich ein David Camden der Menschheit, aller Wahrscheinlichkeit zum Trotz hilfreich zur Seite stand, und die drohende Vernichtung abwenden half.
David Camden kommt dem Kreis der Dämmerung auf die Spur. Die Vernichtung eines grossteils der Verschwörer bewirkt politisches Tauwetter allenthalben, doch neue Pläne bedrohen weiterhin die Menschheit.
Der Plan der zwölf Verschwörer die Menschheit durch heimtückische Manipulation in den Untergang zu treiben scheint abgewendet, doch dann kommt David zu neuen Erkenntnissen. Mittels moderner Kommunikationstechniken gelangt David auf die Spur eines künstlich mutierter AIDS Erregers. Mittels Radioaktiver Strahlung soll der künstliche Virus ausgelöst werden. Zum Milleniumswechsel gelingt es unserem Helden, die finsteren Pläne aufzudecken. Hoch über den Wolken, an Bord einer Concorde mit einer Neutronenbombe im Gepäck kommt es zum Aufeinandertreffen der bei den grossen Kontrahenten.

Beinahe 2000 Seiten, 100 Jahren aktueller Menschheitsgeschichte, eine spannende, teilweise tiefgründige Handlung und Wochen der Lektüre liegen hinter mir. Hat es sich gelohnt, die Zeit zu investieren?
Ja unbedingt. Ich habe viel gelernt in diesem Roman in vier Büchern. Historische Tatsachen aus dem Geschichtsunterricht wurden, aus ungewöhnlichem Blickwinkel wieder aufgefrischt, markante Persönlichkeiten ins rechte Licht gerückt, Probleme und Untaten angesprochen. Das alles hat Ralf Isau in eine sehr spannende, fesselnde Handlung verpackt. Ein paar lose Enden blieben am Ende offen, einer der Verschwörer wurde bis zum Finale nicht enttarnt, auch das Aufeinandertreffen der beiden grossen Widersacher blieb ein wenig hinter den Erwartungen zurück. Das grosse Finale mit Überraschungseffekt, es blieb aus. Ein wenig zu geheimnisvoll blieb dann auch die Gestalt des Anführers der Verschwörer. Hier vermisste ich ein wenig weitere Enthüllungen und eine wirkliche Auseinandersetzung der beiden Gestalten. Ansonsten aber kann ich dem Roman in vier Teilen attestieren sehr unterhaltsam und lehrreich die Stunden wie im Fluge vergehen zu lassen.

hinzugefügt: July 29th 2004
Tester: Carsten Kuhr
Punkte:
Hits: 3846
Sprache:

  

[ Zurück zur Übersicht der Testberichte | Kommentar schreiben ]