Welcome to Phantastik-News
 
 

  Inhalt

· Home
· Archiv
· Impressum
· Kino- & DVD-Vorschau
· News melden
· Newsletter abonnieren
· Rezensionen
· Suche
· Zum Forum!
 

  Newsletter

Newsletter-Abo
 

 
 

Hoffmann, E. T. A.: Die Serapions-Brüder (Hörbuch)

E.T.A. Hoffmann
Die Serapions-Brüder
Hörspiel/Hörbuch auf 10 CDs im Schuber mit umfangreichem Booklet
Laufzeit ca. 750 min
Eine Produktion des Bayrischen Rundfunks 2006
Hörverlag, München
ISBN 3-89940-931-0 (ab 2007: 978-3-89940-931-4)
Nach den vierbändigen Werk von E.T.A Hoffmann
Manuskript, Musik und Regie: Klaus Buhlert
Sprecher: Manfred Zapatka, Felix von Manteuffel, Stefan Wilkening, Werner Wölbern, Bernhard Schütz, Herbert Fritsch

Von Christel Scheja

Ernst Theodor Amadeus Hoffmann (1776-1822) ist den meisten sicherlich durch das Märchen vom „Nussknacker und dem Mäusekönig“ bekannt, diejenigen, die sich mit seinem Werk näher beschäftigt haben, wissen, dass er einer der großen romantischen Dichter war, der in seine Romane und Erzählungen auch immer wieder phantastische Elemente mit einfließen ließ. Das macht ihn auch zu einem Urvater der Schauerromantik.
Sein bedeutendstes Werk ist wohl die vierbändige, in eine Rahmenhandlung eingebettete Textsammlung „Die Serapionsbrüder“. Zunächst vier, dann später sechs Männer finden sich in einer Berliner Stadtwohnung, abseits vom bunten Treiben der Metropole zu einem literarischen Zirkel zusammen. Ein wahnsinniger Einsiedler, der nach einem Heiligen und Märtyrer benannt ist, wird zu dem Namensgeber ihres Bundes. Zunächst trägt man einander Geschichten, Märchen und Novellen vor, ohne sie zu erörtern, aber nach und nach beginnen die Herren die Werke zu besprechen und reflektieren. Der Dichtkunst jedes einzelnen wird ein Spiegel vorgehalten, denn : „Jeder prüfe wohl, ob er auch wirklich das geschaut, was er zu verkünden unternommen, ehe er es wagt laut damit zu werden. Wenigstens strebe jeder recht ernstlich danach das Bild, das ihm im Inneren aufgegangen recht zu erfassen mit all seinen Gestalten, Farben, Lichtern und Schatten, und dann, wenn er sich recht entzündet davon fühlt, die Darstellung ins äußerste Leben zu tragen.“
Unter den Texten, die vorgetragen werden sind „Der Artushof“, „Die Bergwerke zu Falun“, „Nussknacker und Mäusekönig“, „Die Automate“, „Das Fräulein von Scuderi“ und „Meister Martin der Küfer und seine Gesellen“.

Das ganze wurde in ein Hörspiel mit nur sechs Stimmen umgesetzt, was es eigentlich eher in die Nähe eines Hörbuchs mit Musik und Geräuscheffekten bringt. Macher und Sprecher legen sehr viel Enthusiasmus in die Umsetzung, so dass an der eigentlichen Gestaltung nicht viel auszusetzen ist. Sie passt zu Thematik und Werk E.T.A. Hoffmanns.

Dennoch ist die Box nur für denjenigen interessant, der sich einen besseren Überblick über das Werk und den Autoren E.T.A. Hoffmann verschaffen will und dabei in Kauf nimmt auch dessen nicht ganz so phantastischen Werke mitzunehmen.

hinzugefügt: December 28th 2006
Tester: Christel Scheja
Punkte:
zugehöriger Link: Hörverlag
Hits: 1907
Sprache: german

  

[ Zurück zur Übersicht der Testberichte | Kommentar schreiben ]