Welcome to Phantastik-News
 
 

  Inhalt

· Home
· Archiv
· Impressum
· Kino- & DVD-Vorschau
· News melden
· Newsletter abonnieren
· Rezensionen
· Suche
· Zum Forum!
 

  Newsletter

Newsletter-Abo
 

 
  Kino: US-Boxoffice: „Oben“ ist ganz oben
Geschrieben am Sunday, 31.May. @ 20:34:44 CEST von Oliver
 
 
  Kino Auch der neue Pixar-Film „Oben“ schreibt die ausnahmslose Erfolgsgeschichte des Trickfilmstudios fort und holt zum Start bemerkenswerte 68,2 Millionen Dollar in den USA. Im zweiten großen Neustart landete die Rückkehr von „Spider-Man“Regisseur Sam Raimi in sein angestammtes Horror-Gefilde mit „Drag me to Hell“ trotz Raimis Namens und exzellenter Kritiken eher am unteren Ende der Erwartungen mit 16,6 Millionen Dollar.

Ein erfolgreiches Abschneiden von Pixars erstem 3D-Film war auch erwartet worden, obwohl die schräge Geschichte von einem alten Mann, der mit einem an Luftballons hängenden Haus durch den Himmel schwebt, nicht so massenkompatibel wirkt wie andere Pixar-Filme. Exzellente Kritiken, die insbesondere den Humor des Films lobten, halfen sicherlich. „Oben“ hat jetzt in den Kinos einen Monat freie Bahn, bis dann „Ice Age 3“ startet.

Angesichts der Tatsache, dass dieses Jahr fast alle Horror-Filme hervorragend abschneiden konnten, Sam Raimi unter Horror-Fans mit seiner „Evil Dead“-Trilogie Kultstatus besitzt, „Drag me to Hell“ mit einem PG-13 Rating starten konnte und überraschend gute Kritiken erhielt, waren fast alle Analysten von einem Startergebnis von weit über 20 Millionen Dollar ausgegangen, einige hielten sogar ein Gesamteinspiel von weit über 100 Millionen Dollar für möglich wie u.a. bei „The Grudge“, den Sam Raimi produziert hatte. Mit einem Start von 16 Millionen Dollar und nur Platz 3 wurde diese Erwartungen eher unterboten und ein 100-Million-Gesamteinspiel ist damit fast unerreichbar. Ein Grund dürfte wohl doch das Startdatum mitten im Sommer gewesen sein. Zwar konnte „The Strangers“ letztes Jahr im Sommer erfolgreich reüssieren, diesen Sommer waren die Zuschauer aber wohl nicht so auf Horror eingestellt. Deshalb wird auch im Kinosommer in den USA kein weiterer Horror-Film starten, so dass dann am Ende dieser Film-Saison das Feld bestellt ist für gleich einen Doppelschlag, wenn am letzten August-Wochenende dann „Halloween 2“ und „Final Destination: Death Trip 3D“, dessen Titel kürzlich auf ein knackigeres „The Final Destination“ (der vierte Teil hat ein „The“ im Titel, der erste Teil nicht) verkürzt wurde, gegeneinander antreten.

Die beiden Vorwochenspitzenreiter mussten da jeweils Plätze nachgeben, wobei es „Nachts im Museum 2“ deutlich besser traf, als „Terminator: Die Erlösung“. Die „Museum“-Fortsetzung konnte, obwohl der Spitzenreiter „Oben“ die gleiche Zielgruppe vereinnahmte, noch respektable 25,5 Millionen Dollar einspielen und steht nach 10 Tagen nun bei ganz ordentlichen 105,2 Millionen Dollar. Der vierte „Terminator“-Film hingegen bekam inzwischen voll die Folgen mäßiger Mundpropaganda zu spüren und fiel um schmerzliche 62% auf 16,1 Millionen Dollar und Platz 4, das bedeutet 90,7 Millionen Dollar nach 11 Tagen - kein ermutigendes Ergebnis bei einem Budget von 200 Millionen Dollar plus weiteren 100 Millionen für Marketing und andere Kosten. Bei einem zu erwartenden Gesamteinspiel von nur ca. 120 Millionen Dollar muss da jetzt die Auswertung außerhalb der USA hervorragend laufen, wenn es eine Fortsetzung geben soll.

Im Übrigen steht in den USA „Star Trek“ nach vier Wochen bei exzellenten 209,5 Millionen Dollar und ist damit der bislang umsatzstärkste Film des Jahres. „Illuminati“ liegt nach drei Wochen bei nur ordentlichen 104,8 Millionen Dollar und „X-Men Origins: Wolverine“ bei guten 170,9 Millionen Dollar.

Nächste Woche startet die gutmütige Komödie „Die fast vergessene Welt“ mit Will Ferrell, die mit ihren prähistorischen Späßen und Sauriern insbesondere um das Publikum von „Nachts im Musem 2“ buhlen wird.

Text: Oliver Naujoks
 
 
  Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema Kino
· Nachrichten von Oliver


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Kino:
ALIEN VS. PREDATOR: WEITERES SZENENFOTO ONLINE!

 

  Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 2
Stimmen: 3


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 

  Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version

 

 
 
Vorhandene Themen

Kino