Welcome to Phantastik-News
 
 

  Inhalt

· Home
· Archiv
· Impressum
· Kino- & DVD-Vorschau
· News melden
· Newsletter abonnieren
· Rezensionen
· Suche
· Zum Forum!
 

  Newsletter

Newsletter-Abo
 

 
 

Peters, Stephan: Cool Jazz (Hörbuch)

Stephan Peters
Cool Jazz>br> HörCD, ISBN3-935327-80-3, Borderline-Sound

Von Michael Mittelbach

Neues aus Düsseldorf. Nach der überaus gelungenen HörCD "Anleitung zum Wahnsinn" des D`dorfers Trios "Institut für Morbidität und Dekadenz" (Stephan Peters, Michael Stawinksi, Dirk Thoms), erschienen im MG-Verlag, nun die erste Nachfolge-CD mit zwei vorgetragenen und gespielten Horrorstories des Autors. Die Einstimmung mit gruselig-unterlegten Sounds machen den Einstieg für den verwöhnten Hörer einfach, und bald folgt die erste Story "Meineliebe Stella" (Sprecher: Stephan Petes), die an die auf der oben genannten ersten CD enthaltene Story "Mein lieber Rene" anschliesst. "Stella" bietet für Hörer-innen ruhig vorgetragener Horrostories einiges. Wie wir schon von der 1. CD wissen, geht in dem verlassenen Lengener Moor das Böse um. Diesmal muss wieder ein Mann daran glauben. Ein Wissenschaftler analysiert währenddessen ein Teufelsbild. (Giger lässt grüßen) Dieses gewinnt in der Einsamkeit macht über ihn, und er verfällt - umgeben von Nebel und schrecklichen Geräuschen - immer weiter dem Wahnsinn. Pointe folgt und wird nicht verraten ...

Die Story ist eine kleine Verbeugung vor HP.Lovecraft. Die zweite Story "Cool Jazz" (Sprecher: Stephan Peters, Betty Hengelmolen) spielt in einem verlassen Bahnhof, in dem eine Inspektorin einen verdächtigen, versoffenen und skurrilen Horror-Autor trifft. Ist er wirklich Zeuge dieser abartigen Morde, oder selbst der Täter ...(?) Die Story wird von echtem "coolem Jazz" untermalt, und es folgt eine überraschende Pointe. Gleichzeitig ist sie eine Reminiszenz an die Darstellerin Barbara Steele ("Die Stunde, wenn Dracula kommt"). Schaurig und überraschend sind die gelungenen Soundeinlagen, die immer wieder die Texte vorantragen.
Bis auf ein, zwei kleinere technische Makel, bietet Cool Jazz für Fans von Hörbüchern gute Unterhaltung, und wird den Hörer/-innen ein mehr als einstündiges (Grusel-) Hörvergnügen bereiten. Ein tolles Cover rundet die ganze Sache ab.

hinzugefügt: November 14th 2004
Tester: Michael Mittelbach
Punkte:
Hits: 2670
Sprache: german

  

[ Zurück zur Übersicht der Testberichte | Kommentar schreiben ]
 
 


 
  Peters, Stephan: Cool Jazz (Hörbuch)
Geschrieben von Anonymous auf 2009-12-05 14:06:29
Meine Wertung:


Viagra Viagra
 
 


 
  Peters, Stephan: Cool Jazz (Hörbuch)
Geschrieben von Anonymous auf 2009-11-07 22:03:28
Meine Wertung:


valium photos is valium considered an mao inhibitor
 
 


 
  Peters, Stephan: Cool Jazz (Hörbuch)
Geschrieben von Anonymous auf 2009-11-07 10:01:22
Meine Wertung:


phentermine prescriber 90 2mg xanax for $99
 
 


 
  Peters, Stephan: Cool Jazz (Hörbuch)
Geschrieben von Anonymous auf 2009-09-23 10:58:01
Meine Wertung:


hottest news, topics, videos daily news and hottest topics
 
 


 
  Peters, Stephan: Cool Jazz (Hörbuch)
Geschrieben von Anonymous auf 2009-06-23 13:38:17
Meine Wertung:


daily news and hottest topics hottest news, topics, videos
 
 


 
  Peters, Stephan: Cool Jazz (Hörbuch)
Geschrieben von Anonymous auf 2009-06-22 19:19:03
Meine Wertung:


daily news and hottest topics hottest news, topics, videos