Welcome to Phantastik-News
 
 

  Inhalt

· Home
· Archiv
· Impressum
· Kino- & DVD-Vorschau
· News melden
· Newsletter abonnieren
· Rezensionen
· Suche
· Zum Forum!
 

  Newsletter

Newsletter-Abo
 

 
 

Nostradamus 1: Wanderer zwischen den Zeiten (Comic)

Nostradamus 1: Wanderer zwischen den Zeiten
Ray O. Nolan & Jörg Hartmann
Ehapa, 2007, Hardcover, 48 Seiten, 12,00 EUR, ISBN 978-3-7704-317-1

Von Christel Scheja

Der Pestarzt, Gelehrte und Astrologe Michel de Notre Dame, heute besser bekannt als Nostradamus gehört wohl zu den geheimnisvollsten Gestalten der europäischen Geschichte. Dieser Mann hinterließ eine Vielzahl von rätselhaften und komplex verschlüsselten Prophezeiungen, die zum Teil sogar eingetreten sind, oder sich den großen Katastrophen und Ereignissen der Weltgeschichte zuordnen ließen.
Noch heute fragen sich die Gelehrten, woher Nostradamus dieses Wissen besaß. Waren übersinnliche Mächte im Spiel, so wie seine Zeitgenossen glaubten? Hatte er einfach nur sehr viel Glück mit seinen Aussagen? Oder aber interpretieren wir in der heutigen Zeit einfach nur zu viel in seine kryptischen Äußerungen hinein und können einfach nur das wahrnehmen, was wir aus den Versen lesen wollen?
Ray O. Nolan, einer der führenden Experten in der Nostradamus-Forschung, und der deutsche Künstler Jörg Hartmann präsentieren mit dem Comicalbum „Nostradamus - Wanderer zwischen den Zeiten” auf spielerische und fast schon humorvolle Weise ihre eigene Interpretation.


Er erkennt die Wahrheit in den Aussagen seiner Gäste und hört ihnen fasziniert zu. Es ist nur der erste von vielen weiteren Besuchen. Immer mehr schält sich heraus, dass er für sie eine Art Leitfaden hinterlassen soll, der verschlüsselt auf zukünftige Ereignisse hinweist. Und zwar nicht, um die Menschheit zu warnen, sondern um die Geschichte zu verändern.
Der alte Mann durchschaut das Intrigenspiel überraschend schnell. Er begreift, dass seine Gäste wirklich aus der Zukunft stammen und diese nach ihrem Gutdünken formen wollen. Um sich selbst ein Bild von dem zu machen, was sie verändern wollen, bringt er eines der Zeitreisegeräte an sich und beginnt, auf eigene Faust durch die Epochen zu springen.
Die Reisenden aus der Zukunft sind entsetzt, denn so hatten sie ihr Vorgehen nicht geplant. Der Gelehrte aus dem 16. Jahrhundert ist damit über Nacht zu einem unberechenbaren Faktor geworden, dessen sie sich möglichst bald entledigen müssen.


Zwar ist die Idee für ein Sachbuch eher hanebüchen, aber für einen phantastischen Comic oder Roman geradezu ideal. Autor und Künstler können aus dem Vollen schöpfen, was sie gerade in den historischen Epochen auch ausgiebig tun.
Nolan und Hartmann ist es vor allem wichtig, die Wandlung von Nostradamus von der Marionette der Fremden zum Helden zu beschreiben. Schon bei seinem ersten Auftreten erweist er sich als außergewöhnlich intelligenter Mann, und es dauert nicht lange, bis er seine Angst und seinen Aberglauben überwindet und das Komplott durchschaut. Indem er sich nicht weiter missbrauchen lässt, sondern den Spieß umdreht und seinen eigenen Weg geht, bleibt er moralisch integer.
Seine vermeintlichen Verbündeten und dann Gegenspieler wirken eher blass, ihre Absichten verweilen im Dunklen, so dass trotz der abgeschlossenen Handlung eine Fortsetzung möglich ist.
Die Zeichnungen von Jörg Hartmann sind detailreich und sauber. Eigenheiten der Person holt er durch die cartoonhafte Darstellung mancher Gesichter hervor, die historischen Kulissen sind stimmig und atmosphärisch. Dennoch will der Funke nicht so ganz überspringen. Trotz des interessanten Themas fehlt etwas, um die Geschichte wirklich so spannend und dramatisch zu machen, dass sie ganz und gar fesselt.
Und das ist das Manko von „Nostradamus - Wanderer zwischen den Zeiten”, weshalb er sich nicht wirklich aus der Masse gleichartiger Werke hervorhebt. Der Comic ist nicht schlecht - inhaltlich und künstlerisch solide -, aber nicht unbedingt ein Highlight des Genres.

hinzugefügt: February 10th 2008
Tester: Christel Scheja
Punkte:
zugehöriger Link: Ehapa
Hits: 2430
Sprache:

  

[ Zurück zur Übersicht der Testberichte | Kommentar schreiben ]