Jorg de Vos zeichnet für "Perry Rhodan"
Datum: Friday, 07.August. @ 21:25:09 CEST
Thema: Literatur


Der niederländische Comic-Künstler Jorg de Vos wird eine Gaststaffel für "Perry Rhodan" gestalten: Von ihm stammen die Titelbilder 2504 bis 2507.

Hierzulande wurde der 1976 geborene Zeichner vor allem durch seine Mitarbeit an der Comic-Reihe "Storm" bekannt, die im Splitter-Verlag publiziert wird. Über Splitter kam auch der Kontakt zu "Perry Rhodan"zustande: Dirk Schulz ist einer der Verlags-Eigentümer und gleichzeitig Titelbildkünstler bei "Perry Rhodan".
Bei der Gestaltung der "Perry Rhodan"-Titelbilder nutzte de Vos die Möglichkeit, seinen ganz eigenen Stil zu verwirklichen. Entgegen der Herangehensweise bei vielen modernen Comics verwendete er für die Hintergründe ganz klassisch kräftige deckende Farben und eine Airbrush-Pistole, damit mehr Tiefe entsteht. Die Charaktere im Vordergrund wurden mit Finelinern vorgezeichnet und anschließend mit Acrylfarben ausgemalt.
Dennoch stellte die Gestaltung der Cover-Artworks für den erfahrenen Zeichner eine Herausforderung dar. Sein erstes PR-Titelbild 2504, "Die Hypersenke", blieb ihm dabei in besonderer Erinnerung: "Einen Pelikan und eine Kakerlake in eine Figur zusammenzufügen und sie dann auch noch wie ein intelligentes Lebewesen aussehen zu lassen, ist etwas, das ich nun wirklich nicht jeden Tag tue."
Eine Erfahrung mit nachhaltiger Wirkung. Sollten seine Zeichnungen den "Perry Rhodan"-Lesern gefallen, kann der Niederländer sich sehr gut vorstellen, weitere Titelbilder zu gestalten: "Klassische Science-Fiction-Motive, vieräugige Aliens, Raumschiffe - so etwas zeichne ich sehr gern."
Der Künstler machte sich übrigens auch einen Namen durch seine großformatigen Kunstwerke, die in den Niederlanden an öffentlichen Gebäuden oder an Mauern zu sehen sind. Unter anderem hat er am Flughafen Schiphol mitgewirkt.
Jorg de Vos' Titelbilder werden auf den aufeinander folgenden "Perry Rhodan"-Romanen mit den Bandnummern 2504 bis 2507 zu finden sein, die in den kommenden vier Wochen erscheinen. Band 2504, "Die Hypersenke", ist bereits am 14. August für 1,85 EUR im Zeitschriftenhandel erhältlich.

Quelle: Perry-Rhodan.net





Dieser Artikel kommt von Phantastik-News
http://www.phantastik-news.de

Die URL für diesen Artikel ist:
http://www.phantastik-news.de/modules.php?name=News&file=article&sid=5371