Erschienen: "Rah Norten"-Materialienband
Datum: Wednesday, 21.January. @ 08:31:56 CET
Thema: Literatur


Neu erschienen ist der "Rah Norten"-Materialienband, der in Zusammenarbeit mit dem Autor dieser bemerkenswerten Science Fiction-Serie entstand.

Mit Rah Norten begann die Karriere von Ive Steen alias Helmut K. Schmidt als Heft- und Leihbuchautor, der später für Serien wie "Mark Powers", "Tom Prox", "Pete" und "Billy Jenkins" schrieb. Freder van Holk alias Paul Alfred Müller erkannte sein Talent und beauftragte ihn, eine der ersten Science-Fiction-Heftromanserien der Nachkriegszeit zu verfassen.
Wie seinerzeit Sun Koh Atlantis erbte, sollte Rah Norten das Weltall erobern, das - wie sich herausstellt - ganz anders ist, als sich alle dachten und denken: Wir leben auf der Innenseite einer geschlossenen Hohlkugel! Wie Paul Alfred Müller war auch Helmut K. Schmidt ein Verfechter der Hohlwelt-Theorie, die mit "Rah Norten" popularisiert werden sollte. Im "Rah Norten"-Materialienband gewährt Helmut K. Schmidt nicht nur einen Einblick in die Entstehung der Heftserie, sondern auch in sein persönliches Leben jener bewegten und schicksalshaften Kriegs- und Nachkriegszeiten und weicht auch unbequemen Fragen des Verfassers Rolf A. Schmidt nicht aus. Nebst einem vollständigen Episodenführer finden sich auch ausführliche Erklärungen der Hohlwelt-Beweise, die in "Rah Norten" auftauchen.

Rolf A. Schmidt: "Rah Norten"-Materialienband
SSI, A5-Broschur, 80 Seiten, 94 Abbildungen, 7.00 EUR





Dieser Artikel kommt von Phantastik-News
http://www.phantastik-news.de

Die URL für diesen Artikel ist:
http://www.phantastik-news.de/modules.php?name=News&file=article&sid=4809