Erschienen: "Winds of Change"
Datum: Wednesday, 31.December. @ 17:26:45 CET
Thema: Literatur


Im Basilisk Verlag ist die Kurzgeschichten-Sammlung "Winds of Change" von Jason Brannon erschienen.

Eine Gruppe von Fremden ist in einem Eisenwarengeschäft gefangen, während draußen geheimnisvolle Winde jeden, der sich hinauswagt, in eine Salzsäule verwandeln. Ist dies die Folge von fehlgeschlagener biologischer Kriegsführung oder ein argloser Terroristenanschlag? Ist es ein biblischer Fluch aus der Zeit der Plagen im alten Ägypten? Oder ist es doch etwas viel Düsteres …

Ein Streichquartett wird im Inneren eines Konservatoriums von Kreaturen aus den Tiefen des Meeres gefangen gehalten. Der Auftrag der Wesen lautet, die Musik der Gefangenen zu stoppen. Die einzige Überlebenschance des Quartetts liegt in ihrer Fähigkeit Musik hervorzubringen. Deshalb müssen sie entweder bis in die Ewigkeit weiterspielen oder sterben …

Ein Obdachloser freundet sich mit einem Jugendlichen an, der Voodoo-Götter durch die Graffiti, die er an die Mauern der Stadt sprüht, heraufbeschwören kann. Als einer der Götter entflieht, bedarf es mehr als nur Freundschaft, um dem Jungen zu helfen.

Jason Brannon: "Winds of Change"
Übersetzung: Tobias Bachmann, Covermotiv: Benjamin König
Basilisk, limitierte Sammlerausgabe, Paperback, 180 Seiten, 12,80 EUR





Dieser Artikel kommt von Phantastik-News
http://www.phantastik-news.de

Die URL für diesen Artikel ist:
http://www.phantastik-news.de/modules.php?name=News&file=article&sid=4762